CAM-O-16 Große Kambodscha Rundreise

Dauer:               15 Tage / 14 Nächte
 
Übersicht:        Phnom Penh – Battambang – Siem Reap – Kampong Cham – Kompot – Sihanouk Ville – Phnom Penh
 
Ablauf:   
Tag 1: Phnom Penh
Ankunft am Flughafen Phnom Penh und Transfer zum Hotel in Phnom Penh.
Wenn es die Zeit heute noch erlaubt, werden wir mit einer Fahrradrikscha zum russischen Markt oder dem Zentral-Markt fahren und diesen besuchen.
Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung in der Eureka Villa in Phnom Penh.
 
Tag 2: Phnom Penh
Nach dem Frühstück gegen 8 Uhr beginnt die heutige Tour mit den "Killing Fields", ca. 15 km südwestlich von Phnom Penh. Allein in dieser Gegend wurden während der Zeit der Roten Khmers mehr als 17000 Kinder, Frauen und Männer brutal getötet.
Hier wurden eingie Massengräber freigelegt. Eine Stupa beherbergt Tausende von Totenschädeln und Knochen.
Sie besichtigen das Toul Sleng-Kriegsmuseum. Diese Gebäude waren 1975, als das Pol Pot Regime an die Macht kam, eine Hochschile. Sie wurden damals als Gefängnis und zur Folterung genutzt.
Mittagessen.
Nachmittags wird der königliche Palast, die Silver-Pagoda und das Nationalmuseum von Phnom Penh besichtigt.
Übernachtung in der Eureka Villa in Phnom Penh.
 
Tag 3: Phnom Penh – Battambang   (mit öffentlichem Bus)
Morgens Transfer zum Busbahnhof und Fahrt mit dem Überlandbus von Phnom Penh nach Battambang.
Ankunft in Battambang gegen Mittag, Transfer zum Hotel in Battambang.
Nachmittags werden Sie an einem Kochkurs in Battambang teilnehmen.
Übernachtung im Star Hotel in Battambang.
 
Tag 4:   Battambang
Nach dem Frühstück, gegen 8 Uhr morgens, geht es zu dem Sampouv Berg, der ungefähr 12 km außerhalb der Stadt, an dem Highway 57 liegt, und sowohl wegen seinem historischen Hintergrund als auch wegen der Natur einen Besuch wert ist.
Es gibt eine Stupa auf der Spitze des 100 Meter hohen Berges und 3 Höhlen in dem Berg, die Pkasla-, die Lakhaon- und die Aksopheak-Höhle.
Wir setzen unsere Besichtigungen dann fort mit dem Besuch eines „Khmer Ancient House“. Dieses Haus wurde während der französischen Besatzungszeit gebaut.
Nachmittags werden wir die Fertigung des „Klebreis in Bambus“ sowie des Reispapiers sehen, und wir werden natürlich eine Fahrt mit dem berühmten Bamboo-Train unternehmen.
Übernachtung im Star-Hotel.
 
Tag 5: Battambang – Siem Reap   (mit privatem Fahrzeug)
Mit dem Auto fahren wir heute ungefähr 4-5 Stunden bis nach Siem Reap. Bevor wir in Siem Reap an unserem Hotel angelangen, wird noch eine Seidenfabrik besichtigt. Hier wird die Fertigstellung der Seide, von der Züchtung der Seidenraupe bis zum Färben und dem Verkauf des fertigen produktes gezeigt.
Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung im Sonalong Boutique Village in Siem Reap.
 
Tag 6:     Siem Reap
Gegen 8.30 Uhr geht es zuerst nach Angkor Thom (die große Hauptstadt) mit einer Fläche von ca. 9 qkm, die die letzte Hauptstadt des Angkor-Reiches war. Sie werden verschiedene berühmte Gebäude besuchen wie den königlichen Palast, Bayon, und die Elefanten Terassen. Mittagessen nahe dem Tempelgelände.
Nachmittags wird der Tha Phrom (Dschungeltempel) aufgesucht.
Übernachtung im Sonalong Boutique Village in Siem Reap
 
Tag 7:     Siem Reap:
Heute stehen weitere Tenpelanlagen auf dem Programm. Die riesige Anlage Preah Khan, übersetzt „gesegnetes Schwert“, ähnelt etwas dem Tha Phrom. Dann geht es zur wichtigsten und bekanntesten Tempelanlage, Angkor Wat.
Nachmittags wird die „Zitaedelle der Frauen“, Banteay Srei, etwas außerhalb von Siem Reap, besucht. Dieser Tempel ist aus rotem Sandstein gebaut und ist für seine zahlreichen sehr tiefen Stein-Filigran-Reliefs bekannt.
Übernachtung im Sonalong Boutique Village in Siem Reap
 
Tag 8:     Siem Reap
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung.
Es besteht die Möglichkeit zu einer Massage, einzukaufen oder einfach zu relaxen.
Übernachtung im Sonalong Boutique Village in Siem Reap.
 
Tag 9:   Siem Reap – Kampong Cham   (mit öffentlichem Bus)
Busfahrt von Siem Reap nach Kampong Cham.
Wir erreichen die Stadt gegen Mittag.
Nachmittags, gegen 15,30 Uhr werden wir eine Fahrradtour auf der Koh Pen Insel im Mekong unternehmen. Hier kann man, je nach Saison den Anbau von Reis, Sesam, Obst und Gemüse sehen.
Trinkwasser und Snacks werden unterwegs gereicht.
Übernachtung im Monorom Hotel in Kampong Cham.
 
Tag 10:   Kampong Cham – Kampot     (mit öffentlichem Bus und privatem Fahrzeug)
Mit dem öffentlichen Überlandbus fahren wir von Kampong Cham nach Phnom Penh, mit einem Stop in Skun, der Spinnenstadt. Hier werden an zahlreichen Ständen gegrillte Spinnen, Küchenschaben und anderes Käferzeug zum Essen verkauft.
Zur Mittagszeit kommen wir in Phnom Penh an, und von hier aus geht es mit einem privaten Fahrzeug weiter nach Kampot, wo wir gegen 16 Uhr eintreffen.
Übernachtung im Natural Bungalows Resort.
 
Tag 11:   Kampot
Nach dem Frühstück brechen wir auf und werden als erstes die Salinen, nahe bei Kampot, besuchen.
Die berühmten Phnom Chhnork-Höhlen bei Kampot zählen zu den schönsten Höhlen in Kambodscha. Sie liegen zwischen Kampot und Kep in den Kalksteinbergen.
Was Phnom Chhnork von vielen anderen Höhlen unterscheidet, ist: im Inneren der Haupthöhle befinden sich sehr gut erhaltene Überreste eines alten Tempels aus dem 7.Jahrhundert, zur Zeit des Funan Königreiches erbaut. Durch den Schutz in der Höhle ist er Ziegelbau noch gut erhalten.
Neben dem alten Tempel sind auch noch viele interessante Stalaktiten zu sehen.
Bevor es weiter geht nach Kep City, wird noch an einer Pfeffer-Farm Halt gemacht.
Nachmittags geht es an den Strand bei Kep, wo Sie Zeit zum Schwimmen haben.
Zurück zum Resort bei Kampot und Zeit um im Fluss zu baden oder eine kleine Wanderung zu machen.
Übernachtung im Nature Bungalows Resort.
 
Tag 12 :      Kampot – Sihanouk Ville ( mit private Fahrzeug )
Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Sihanoukville.
Die Fahrt dauert ungefähr 3 Stunden, der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Crystal Hotel bei Sihanoukville.
 
Tag 13: Sihanouk Ville
Nach dem Frühstück, gegen 9 Uhr, werden wir per Boot auf eine vorgelagerte Insel zum Schnorcheln und Schwimmen fahren.
Am Nachmittag zurück nach Sihanoukville.
Übernachtung im Crystal Hotel.
 
Tag 14:   Sihanoukville – Phnom Penh   (mit dem öffentlichen Überlandbus)
Vormittags Fahrt mit dem öffentlichen Überland-Bus von Sihanoukville nach Phnom Penh.
Zur freien Verfügung in Phnom Penh.
Übernachtung im Eureka Villa in Phnom Penh
 
Tag 15:     Phnom Penh – Ende
Bis zum Transfer zum Flughafen haben Sie die Zeit zur freien Verfügung.
Transfer zum Flughafen.
 
Unsere Leistungen:
Klimatisierte Fahrzeuge, wie beschrieben
Bootsfahrt wie beschrieben.
Englischsprachige locale Reiseleitung
Übernachtung mit Frühstück im Hotel Ihrer Wahl
Eintrittsgelder und Bootsfahrt, wie aufgeführt.
   
Nicht eingeschlossen
Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind
Getränke
Visa-Gebühren für Kambodscha
Ausgaben persönlicher Art

    

   

Preis pro Person  bei 2 Teilnehmern  ab 1280 USD

 

Der Preis ist abhängig vom Umfang des gesamten Programms. 

 

Ab 4 Teilnehmern oder in Verbindung mit weiteren Leistungen gibt es einen Nachlass.

 

Gültigkeit: vom 01.11.2014 bis 31.10.2015